Wie positive Affirmationen Dein Leben verändern

Wusstest Du, dass wir Menschen pro Tag ca. 60.000 Gedanken denken? Eine für mich nur schwer vorstellbare Zahl. Vor allem, wenn ich darüber nachdenke, wie viele dieser Gedanken ich wirklich bewusst wahrnehme.

Die Gedanken prägen das Verhalten und Handeln

Eigentlich sind wir uns darüber bewusst, dass es nicht gerade förderlich ist in einer Spirale von negativen Gedanken gefangen zu sein. Und trotzdem verlieren wir uns immer wieder darin.

warum ist es so wichtig positiv zu denken?

Mit Deinen täglichen Gedanken, ob bewusst oder unbewusst, kreirst Du deinen Alltag und somit Dein Leben.

Denkst Du also überwiegend negative Gedanken, erschaffst Du dir eine Denkweise die Blockaden aufbaut. Du beschränkst Dich in deinem Tun und vor allem in Deinem Können.

Negative Botschaften speichert Dein Unterbewusstsein als „wahr“ ab. Wann immer Du wieder einmal in eine ähnliche Situation kommst, sagt Dir dein Unterbewusstsein einfach nur die „Wahrheit“ die Du ihm eingeredet hast.

Arbeite mit positiven Formulierungen

Schon morgens kannst Du mit einer positiven Affirmation in den Tag starten. Wiederhole Deine Affirmation über den Tag verteilt so oft es geht. Schreibe sie auf einen Zettel und befestige den Zettel so, dass Du mehrmals am Tag drauf schauen kannst.

Je öfter Du die Affirmation wiederholst, desto fester speichert sich die Botschaft in Deinem Unterbewusstsein ab. Und je mehr Emotionen Du mit hineingibst und je mehr Du die Botschaft wirklich fühlst, desto eher treten deine Wünsche und Ziele ein.

Erschaffe Dein Leben mit Deinen Gedanken

„Das Glück hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.“

– Marcus Aurelius

Wichtig bei der Wahl Deiner Affirmation ist, dass diese wirklich positive Gefühle und Emotionen in Dir auslöst. Sie muss zu Dir passen und Dir einfach gut tun.

Meine Lieblingsaffirmationen:

  • Das Leben liebt mich.
  • Ich bin genug.
  • Ich bin dankbar für all die Wunder, die der Tag für mich bereithält.
  • Ich habe vertrauen. Das Universum sorgt für mich.
  • Ich entscheide mich für Fülle, Reichtum, Frieden, …

Wenn Du möchtest beginne für die nächste Woche deinen Tag bereits morgens direkt nach dem Aufwachen mit einer positiven Affirmation und beende den Tag kurz vor dem zu Bett gehen mit einer postiven Affirmation.

Übst Du bereits mit positiven Affirmationen? Was ist Dein Glaubenssatz, den Du dir am liebsten sagst? Ich freue mich auf neue Inspiration und einen Austausch mit Dir.

textende_shinebright

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.